Versicherungen

Verbraucherzentralen fordern Extrarente

„Opt-Out erhöht Rendite in der Altersvorsorge“

Deutschland sollte von positiven Beispielen aus dem Ausland lernen, fordert Dorothea Mohn. Die Verbraucherschützerin verweist hierbei auf ein aktuelles Gutachten zur automatischen Einbeziehung der Altersvorsorge über den Arbeitgeber. Das sogenannte Opt-Out funktioniere dort. [mehr]

Bei Selbständigen mit eigenem Unternehmen hierzulande ist Angst um die finanzielle Absicherung im Alter stark verbreitet. Einer aktuellen Umfrage zufolge machen sich insbesondere Frauen Sorgen um ihre Alterssicherung. Und viele Ärzte beobachten einen Preisverfall bei Praxisverkäufen. [mehr]

Versicherte machen sich zunehmend Sorgen, dass ihr Versicherungsschutz aufgrund neu aufkommender Risiken nicht ausreicht. Anbieter gehen darauf nicht ausreichend ein. Zu diesem Ergebnis kommt der „World Insurance Report 2019“. [mehr]

Leads für den Versicherungsvertrieb

Allianz kauft Online-Vergleichsportal Finanzen.de

Der Allianz-Konzern übernimmt das Berliner Online-Portal Finanzen.de. Bei dem Deal geht es vor allem um die Daten von Nutzern der Internetseite, die dort nach Angeboten zur Vorsorge, Finanzierung und Geldanlage recherchieren. Diese Leads sollen den Versicherungsvermittlern der Allianz zukommen. [mehr]

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) wiederholt seine Kritik an den Plänen für einen Provisionsdeckel im Vertrieb von Lebensversicherungen hierzulande. Aktueller Anlass dafür ist eine aktuelle Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion. [mehr]

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, damit ein Berufsunfähigkeitsversicherer einmal bewilligte Leistungen wieder einstellen kann? Diese Frage hat das Kammergericht Berlin beschäftigt. Es ging vor allem um die Vorgehensweise im sogenannten Nachprüfungsverfahren durch den Versicherer. Rechtsanwalt Björn Thorben Jöhnke hat sich die Entscheidung angesehen. [mehr]

Der Lebensversicherer LV 1871 aus München geht in der Kommunikation mit Externen neue Wege und setzt dabei auf sogenannte Corporate Influencer. Diese eigenen Mitarbeiter sollen die Botschaften des Unternehmens authentischer und emotionaler nach außen tragen. [mehr]

Das Hab und Gut ist abgesichert, das eigene Leben nicht – nach dieser verqueren Logik verfahren erstaunlich viele Deutsche. Dabei ist eine Risikolebensversicherung oft ein Muss – und das beileibe nicht nur für Familienväter. [mehr]